22.09.2017     04:42 Uhr
PlanBaby - Wenn Paare Eltern werden wollen

Wissenswertes zum Thema Kinderwunsch

Themenbereich: Medizinische Vorbereitungen » kein Unterthema

Prüfen Sie Ihren Impfausweis!

Frauen mit Kinderwunsch sollten 5-6 Monate vor einem möglichen Eintritt der Schwangerschaft ihren Impfstatus vom Arzt überprüfen lassen. Ein ausreichender Impfschutz trägt dazu bei, dass während der Schwangerschaft keine Probleme auftreten und das Neugeborene durch die mütterlichen Antikörper geschützt ist.
 
Besonders wichtig sind dabei Grundimmunisierungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Poliomyelitis, Hepatitis B, Masern, Mumps, Röteln, Windpocken und ggf. die Virusgrippe.
Gerade Infektionen der werdenden Mutter (bspw. eine Infektion mit Röteln) können zu Fehlbildungen des Kindes führen.
 
Lassen Sie auch Ihren Immunstatus (hatten Sie bspw. im Kindesalter Windpocken, dann sind Sie immun) bestimmen. Ergibt eine Antikörperbestimmung, dass kein ausreichender Impfschutz vorliegt, dann muss eine Impfung noch vor dem Eintritt einer Schwangerschaft erfolgen.

In welchem Zeitraum die genannten und andere Impfungen wiederholt werden müssen, entnehmen Sie dem planBaby-Handbuch, Kap. 6.2 – weil Ihnen Ihre und die Gesundheit des Kindes wichtig sind!

Mehr Informationen hierzu und zum Thema "Schwangerschaftswunsch" bietet Ihnen unser Ratgeber planBaby.


Beitrag zuletzt aktualisiert am: 06.05.10 16:06