FAQ

Home » Behandlung

GIFT – Gamete intrafallopian transfer

Bei dieser Methode werden Ei und Samenzellen mit ärztlicher Hilfe dort zusammengebracht, wo auch die Natur die Befruchtung stattfinden lässt: im Eileiter. Der kleine Unterschied zum natürlichen Ablauf: Es handelt sich um eine der Frau, wie bei einer IVF-Behandlung oder ICSI-Behandlung, zuvor entnommenen Eizelle. Allerdings wird die Eizelle diesmal unbefruchtet in den Eileiter der Frau eingesetzt, dafür aber zeitgleich mit den Spermien des Mannes. Idealerweise kommt es dann zu…

weiterlesen

Hormonbehandlung

Grundsätzlich ist es möglich, jede Kinderwunschbehandlung ohne die Gabe von Hormonen durchzuführen. Allerdings ist die Chance auf den Erfolg einer Therapie deutlich erhöht, wenn mehr als eine Eizelle in dem Behandlungszyklus entsteht. Bis auf wenige Ausnahmen werden Kinderwunschbehandlungen deshalb heute ausschließlich unter hormoneller Stimulation durchgeführt. Mehr Informationen hierzu und zum Thema “Fruchtbarkeit erhöhen” bietet Ihnen unser Ratgeber planBaby.   Beitrag zuletzt aktualisiert am: 22.05.09 11:18

weiterlesen

Muss ich noch mal zum Zahnarzt bevor ich schwanger werde?

Bei bestehendem Kinderwunsch sollten Sie den Termin bei Ihrem Zahnarzt nicht vergessen. So können akute zahnärztliche Behandlungen, die mit Röntgen und/oder der Einnahme von Medikamenten verbunden sind, bereits vor der Schwangerschaft erledigt werden. Besonders bei bestehender Parodontitis ist eine gezielte Behandlung wichtig, da eine Entzündung des Zahnhalteapparates das Risiko für eine Frühgeburt erhöhen kann. Als weitere Frage stellt sich, ob Amalgamfüllungen schädlich sind oder nicht? Zahnfüllungen mit Amalgam stellen zwar die…

weiterlesen

Ovarielle Hyperstimulation

Fruchtbarkeitsbehandlung mit Medikamenten, um mehrere Eizellen heranreifen zu lassen und so die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu erhöhen

weiterlesen