FAQ

Home » Folsäure

Fertilität

Sie möchten Ihre Fertilität (Fruchtbarkeit) steigern? Dann haben Sie mit unserem Ratgeber planBaby schon ein hervorragendes Beratungsprogramm gefunden, das Ihnen wichtige Ratschläge und Tipps gibt, um die eigene Lebensführung so zu verändern, dass sie sich vorteilhaft auf die Fruchtbarkeit auswirkt. Die Fertilität steigern mit planBaby Es gibt unterschiedliche Bereiche Ihrer Lebensgestaltung, welche die Fertilität beeinflussen. Wichtig ist es, die richtigen Nährstoffe und Vitamine zu sich zu nehmen und auch insgesamt auf eine gesunde…

weiterlesen

Fruchtbarkeit erhöhen

Sie möchten Ihre Fruchtbarkeit erhöhen? Dann haben Sie mit unserem Ratgeber planBaby schon ein hervorragendes Beratungsprogramm gefunden, welches Ihnen wichtige Ratschläge und Tipps gibt, um die eigene Lebensführung so zu verändern, dass sie sich vorteilhaft auf die Fruchtbarkeit auswirkt. Die Fruchtbarkeit erhöhen mit planBaby Wichtig ist es, die richtigen Nährstoffe (Jod, Eisen, Calcium) und Vitamine (vor allem Folsäure) in ausreichender Menge zu sich zu nehmen und auch insgesamt auf eine…

weiterlesen

Fruchtbarkeit Ernährung

Die von Frauen und Männern wird von vielen Faktoren beeinflusst und einer davon ist die Ernährung. Wichtig ist es, die richtigen Nährstoffe und Vitamine zu sich zu nehmen und auch insgesamt auf eine gesunde Ernährung zu achten. Übergewicht, aber auch Untergewicht sind bei Frauen und Männern mögliche Gründe für eine reduzierte Fruchtbarkeit. Die Fruchtbarkeit und Ernährung hängen eng zusammen. Neben einer gesunden Ernährung ist auf jeden Fall darauf zu…

weiterlesen

Nahrungsergänzung bereits vor der Schwangerschaft?

Es gibt Hinweise, die allerdings noch nicht gesichert sind, dass nicht allein der Mangel am Vitamin Folsäure, sondern auch der Mangel an anderen Vitaminen und Mineralstoffen für auftretende Fehlbildungen verantwortlich ist. Neben der Folsäure wurden zusätzlich weitere Nährstoffe, wie zum Beispiel das Vitamin B12, möglicherweise auch Vitamin B6, als unabhängige Risikofaktoren für Neuralrohrdefekte identifiziert. Zur Vorbeugung von Fehlbildungen wird deshalb schon einige Monate vor Eintritt der Schwangerschaft die Einnahme 0,4-0,8 Milligramm Folsäure empfohlen. Neben…

weiterlesen

Spina bifida

Offener Rücken, gehört zu den Fehlbildungsrisiken beim ungeborenen Kind, kann durch Einnahme von Folsäure deutlich vermindert werden

weiterlesen